Stand: 01.02.2022

§ 1 Vertragspartner

Ralf Becker, Fabrikstraß3 13A, 04178 Leipzig, fortlaufend „Anbieter“ genannt

Fon +49 171 99 77 829

E-Mail: info@my-tandemjump.de

§ 2 Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

  • Tandemfallschirmsprünge

Mit der Bestellung eines Gutscheines von MY-Tandemjump.de kommt ein Vertrag zwischen dem Besteller und dem Vertragspartner gem. § 1 zustande. Grundlage dieses Vertrages sind diese Allgemeinen Teilnahme- und Geschäftsbedingungen.

Alle Leistungen von MY-Tandemjump.de erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Bedingungen an Endkunden in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Von diesen Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen werden nicht anerkannt, es sei denn, diese werden ausdrücklich schriftlich durch MY-Tandemjump.de bestätigt.

Diese Website wird durch Ralf Becker unmittelbar betrieben. Die AGB sind gültig zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Eine Änderung behält sich der Betreiber vor. Es gelten die jeweils auf der Website veröffentlichten AGB. Bei Änderungen muss auf diese nicht weiter hingewiesen werden.

§ 3 Teilnehmerhinweis

Bei den Tandemfallschirmsprüngen von MY-Tandemjump.de wird moderne Fallschirmtechnik verwendet. Dennoch muss jedem Teilnehmer eines Tandemfallschirmsprunges bewusst sein, dass die Ausübung des Fallschirmsportes ein gewisses Restrisiko beinhaltet, welches nicht beseitigt werden kann. Sämtliche, von uns eingesetzte, Technik unterliegt einer ständigen und professionellen Wartung und Kontrolle.

Das Mindestalter: 8 Jahre (min. Körpergröße 1,40m). Bei Minderjährigen ist sowohl die Unterschrift als auch die Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten erforderlich. Das max. Körpergewicht inkl. Kleidung beträgt 90kg. Weiterhin wird eine gute körperliche und geistige Gesundheit vorausgesetzt.

Teilnehmer, welche die Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllen, werden vor Ort vom Sprung ausgeschlossen. Auf Grund der Nicht-Einhaltung der Teilnahmebedingungen wird darüber hinaus eine Ausfallpauschale i. H. v. 50 € berechnet.

§ 4 Gutscheine

Gutscheine für Tandemfallschirmsprünge von MY-Tandemjump.de berechtigen bei Vorlage eine geeignete Person zur Durchführung eines Tandemfallschirmsprungs.

§ 4.1 Gültigkeit von Gutscheinen

Durch den Erwerb eines Gutscheines reservieren wir Ihnen eine vertragsmäßige Dienstleistung und halten dafür Personal, Material und Flugzeugkapazität zur Verfügung. Aus diesem Grunde können Gutscheine nur begrenzt einlösbar sein. Der Gutschein ist ab dem 31.12. des Kaufjahres 2 Jahre gültig. Nach Ablauf dieser Frist verfallen Gutscheine ersatzlos.

§ 4.2 Verlängerung eines Tandemsprung-Gutscheins

Ein Tandemsprung-Gutschein kann im letzten Jahr seiner Gültigkeit gegen Gebühr einmalig um 12 Monate verlängert werden, somit bis zum 31.12. des Jahres nach Ablauf. Der Verlängerungsnachweis wird per Mail zugestellt und ist als Anlage zum Tandemsprung-Gutschein bei Einlösung vorzulegen. Darüber hinaus sind weitere Verlängerungen ausgeschlossen.

§ 4.3 Einlösung von Gutscheinen

Die Einlösung ist nur an einem vorher vereinbarten Termin möglich. Für die Terminvereinbarung ist der Kunde selbst verantwortlich (Sprungsaison April-Oktober). Wird der Gutschein NICHT innerhalb des ersten Jahres nach Vertragsabschluss / Ausstellungsdatum eingelöst, behält sich MY-Tandemjump.de vor, eine eventuelle Differenz zu aktuellen Gutscheinpreisen nachzufordern.

§ 4.4 Übertragbarkeit / Ersatzausstellung

Gutscheine können ohne zusätzliche Kosten auf andere Personen übertragen werden. Die Ersatzausstellung von Gutscheinen bei Verlust ist ausdrücklich ausgeschlossen.

§ 5 Tandem-Passagiersprünge

Die Tandemfallschirmsprünge werden nach den Richtlinien des Deutschen Fallschirmsportverbandes e.V. – www.dfv.aero – durchgeführt und dienen in erster Linie der Förderung des Fallschirmsports in der Öffentlichkeit.

§ 5.1 Versicherung

Durch den Anbieter sind folgende luftrechtlich relevanten Versicherungen abgeschlossen:

1. Halterhaftpflichtversicherung zur Abdeckung von Drittschäden für alle eingesetzten Luftsportgeräte

2. Passagierhaftpflicht für Personenschäden und Schäden am Obhutsgepäck

3. Passagierhaftpflicht für Luftfrachtführer

Darüber hinaus ist der Teilnehmer für einen ausreichenden persönlichen Versicherungsschutz selbst verantwortlich.

§ 5.2 Vertragsrücktritt

Sollte sich vor Ablauf eines Tandemsprunges eine Gefahr für Leib, Leben, Gesundheit oder Sachwerte abzeichnen, so hat der Anbieter jederzeit das Recht, einen neuen Termin für den Tandemsprung zu vereinbaren oder vom Vertrag zurückzutreten. Alle anfallenden Kosten, die nicht im Umfang des angebotenen Tandemsprunges stehen (z.B. Anreisekosten), sind vom Passagier zu tragen.

§ 5.3 Sprungtermine

Terminreservierungen erfolgen grundsätzlich über das Terminanfrageformular auf my-tandemjump.de .  Gleichzeitige Terminreservierungen an unterschiedlichen Tagen sind aus organisatorischen Gründen nicht zulässig. Soll ein neuer Termin reserviert werden, muss zuvor der vorherige Termin über den entsprechenden Link in der Bestätigungsmail oder durch schriftliche Mitteilung über das Kontaktformular storniert werden.

§ 5.4. Video- und Fotodienstleistungen

Video- und Fotodienstleistungen umfassen die phasenweise Dokumentation des Sprungablaufes, die Nachbearbeitung von Videos sowie die Bereitstellung auf handelsüblichen Datenträgern, bspw. einer DVD. Weder die Datenspeicherung über einen Zeitraum von länger als 14 Tagen nach Aufzeichnung, noch der nachträgliche postalische Versand von DVDs sind Bestand der vertraglichen Leistungen des Anbieters. Nicht funktionsfähige DVD´s sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen.

§ 5.5 Haftungsausschluss

Der Teilnehmer verzichtet auf alle Ansprüche gegenüber dem Anbieter, die ihm daraus entstehen könnten, dass er anlässlich seiner Betätigung in der Luftfahrt, sei es innerhalb oder außerhalb eines Luftfahrzeuges, auf einem Luftfahrtgelände oder im Zusammenhang mit sonstigen Luftfahrtgeräten, Unfälle oder sonstige Nachteile erleidet, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit durch den Anbieter beruhen. Soweit gesetzlich zulässig, werden der Tandempilot sowie der Halter des betreffenden Tandem-Passagier-Systems von jeglicher Haftung, die über die für den/die Passagier/in abgeschlossene Passagierhaftpflichtversicherung hinausgeht, befreit. Soweit Dritte im Falle eines Unfalles des Teilnehmers Ansprüche herleiten, stellt dieser den Tandempiloten und den Halter von der Inanspruchnahme insoweit frei, als die Inanspruchnahme durch den/die Dritte(n) nicht mehr von der Versicherung des Tandempiloten bzw. des Halters gedeckt sind.

§ 5.6 Bezahlung

Die Bezahlung von Tandem-Fallschirmsprüngen sowie Video- und Fotodienstleistungen ist am Sprungtag bei der Anmeldung vor Ort in bar möglich. Abweichungen hiervon bedürfen der schriftlichen Absprache vorab.

§ 6 Widerrufsrecht

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie dem Anbieter mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht für die Buchung von Ausbildungskursen.

Hinweis: Das Muster-Widerrufsformular finden Sie im Footer unter Informationen – Widerruf.

§ 7 Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.